Balance halten in bewegten Zeiten 2017

Auch diesmal erlebte ich eine außergewöhnliche Woche mit ambitionierten Teilnehmern und den Psychologen Sigrid Gillmeier-Dierks und Rainer Schmitt. Unglaublich, was sich in nur 4 Tagen alles verändert. Bewegend, erfüllend und aufregend zugleich. Der Blick auf Leben und eigene Verhaltensmuster wird komplett gedreht. Raus aus der Wohlfühlzone, zurück in das Essenzielle.

Das Umfeld des Klosters, des Sees und der ganz besonderen Atmosphäre unterstützen den Prozess, was bei den Einzelcoachings besonders spürbar wird.

Als jeder Teilnehmer bei der Abschlußrunde erklärt, wie dankbar und glücklich er sei, fühle ich selbst die Tränen ganz nah. Es ist das ehrlich Wahre in den Stimmen, das mich demütig und gerührt stimmt. Darum liebe ich es, jedes Jahr dabei zu sein. Der Abschied fällt definitiv schwer, aber da ist auch eine Freude, eine Freude, dass jeder Teilnehmer entdeckt hat, wo er hin will. Namaste an alle, die das Glas so wunderbar auffüllen.

August 2017

Schreibe einen Kommentar